Koh Chang – was ist los auf der Insel?

Koh Chang ist Thailands zweitgrösste Insel, die außer der üblichen Urlaubsund Reiseentspannung hinaus einiges mehr zu bieten hat. Vielfältige Freizeitmöglichkeiten, die vielen Strände, Buchten und Ortschaften und auch die Sehenswürdigkeiten sind es, die Koh Chang zu einem einzigartigen Paradies machen.
Koh Chang bietet über den entspannenden Strandurlaub hinaus vielfältige Freizeitangebote für Aktivurlauber, zum Beispiel Tauchen, Schnorcheln, Segeln oder Fahren mit Mountainbikes. In vielen Ortschaften gibt es Billard-Tische, sowie Volleyball- Felder und Tischtennisplatten an den Stränden und Ressorts.
Einige Bungalowanlagen vermieten Kajaks, ganztägige Bootstouren und Segeltörns zu den vorgelagerten Inseln können gebucht werden. Auch Dschungelwanderungen sind möglich. Des Weiteren gibt es überall Motorräder zu mieten, mit denen man die Insel auf eigene Faust erkunden kann. Hier wollen wir aber darauf hinweisen, dass vorsichtig gefahren werden sollte – jedes Jahr kommen Urlauber bei Unfällen auf Koh Chang zu Tode! Der Fahrer sollte über genügend Fahrpraxis verfügen, wenn das Ziel Richtung Ao Bang Bao liegt. Die Straße wird ab dem Kai Bae Beach teilweise sehr steil und kurvig, sodass ungeübte Fahrer durchaus in Schwierigkeiten kommen können. Auch sollte immer auf den Straßenzustand geachtet werden – große Schlaglöcher sind keine Ausnahme. Auch auf Koh Chang gilt Helmpflicht!
Leider nehmen auch die Taxifahrer teilweise nur wenig Rücksicht auf Motorradfahrer: Deshalb bitte stets so weit als möglich auf der linken Straßenseite fahren – und nicht vergessen: In Thailand herrscht Linksverkehr!
Wer Koh Chang lieber umweltschonend erkunden will, kann die Insel zu Fuß in 3 – 5 Tagen auf der Straße oder auf mehr oder weniger komfortablen Wegen umrunden, oder sich dazu ein Fahrrad mieten. Für die weniger Ambitionierten gibt es überall kleine Pfade, die zu kurzen oder längeren Spaziergängen einladen. Es gibt einige Tätowier-Studios auf der Insel, deren Qualitätsstandard angeblich sehr gut ist. An fast allen Stränden bieten tagsüber Masseure und Masseurinnen ihre Dienste an, für 200 – 300 Baht pro Thai-Massage. Die besseren Hotels und Bungalow-Anlagen haben eigene Masseure und Masseurinnen angestellt. Neben den Stränden gibt es mittlerweile einige kleine Massage- Shops direkt an der Straße. Im Baan Klong Phrao kann man außerdem Kurse in traditioneller thailändischer Massage belegen. Es befinden sich 3 Elefanten-Camps auf Koh Chang, die Elefanten-Trekking durch den Insel-Dschungel anbieten. Am White Sand Beach befindet sich eine Trainings- Schule für Affen, täglich finden Vorstellungen statt. Außerdem bietet Koh Chang eine Reihe von Sehenswürdigkeiten, z.B. Buddhistische Tempel, Wasserfälle, die Nationalparkverwaltung mit Museum oder die schönen Aussichtspunkte, die ideale Stellen für tolle Fotos sind. Taucher finden an den Ufern Koh Changs und den Inseln der näheren Umgebung faszinierende Tauchgründe. Mittlerweile ist Koh Chang mit seinen benachbarten Inseln wegen der fantastischen Unterwasserwelten zu einem der beliebtesten Tauchziele ganz Thailands avanciert. Neben den vielen Korallenbänken können sogar gesunkene Kriegsschiffe in der Ao Salak Phet betaucht werden.
Über 20 Tauchschulen, bei denen man ein- und mehrtägige Tauchtouren bzw. Tauchgänge buchen oder diverse Tauschscheine machen kann, gibt es an jedem der großen Strände der Westküste. Auch im Baan Bang Bao (das Dorf in der Bang Bao Bucht) gibt es mehrere Tauchschulen. Seit einiger Zeit gibt es einen Segelsport- Veranstalter, der mehrere Yachten vor Koh Chang liegen hat. In vielen der Reisebüros und Hotels/Ressorts auf der Insel können nun ein- und mehrtätige Segeltörns gebucht werden.
Mittlerweile gibt es auch einige „Party-Plätze“ an den einzelnen Stränden: Bars und Kneipen, die abends und nachts mit Musik, Feuerwerk und Feuershows die Gäste begeistern. So bietet Koh Chang seinen Besuchern eine Vielfalt von Möglichkeiten, die schönste Zeit des Jahres nach eigenem Geschmack zu gestalten.
AUSSICHTSPUNKTE
Außer den kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten befinden sich mehrere Aussichtspunkte auf der Insel, die einen wunderbaren Blick über die einzelnen Strände, Buchten und die angrenzenden Inseln bieten. Der südlichste Aussichtspunkt Koh Changs befindet sich gut einen Kilometer südöstlich von Baan Bang Bao. Er ist im Gegensatz zu allen anderen nicht erhöht, sondern liegt direkt am Meer.

Die komplette Bang Bao Bucht ist in der einen Richtung, der Strand von Bang Bao in der anderen Richtung einzusehen. Der Zweite liegt ungefähr 8 Kilometer weiter Richtung Norden, erhöht an der Straße, nachdem man die Lonely Beach hinter sich gelassen hat. Die komplette Bai Lan Bucht einschließlich der Lonely Beach sind von dort aus zu sehen. Der nächste Aussichtspunkt Koh Changs liegt am Kai Bae Beach, einen Kilometer vor dem Dorf Baan Kai Bae. Er wurde erst vor kurzem angelegt und bietet einen wunderbaren Ausblick auf die vorgelagerten Inseln Koh Yuak, Koh Pli, Koh Man Nok und Koh Man Nai. Der vierte Aussichtspunkt befindet sich knapp 50 Meter weiter, ebenfalls am Berg gelegen, direkt an der Einfahrt zum Sea View Resort.
Er bietet einen atemberaubenden Blick über den nördlichen Teil der Westküste Koh Changs bis hin zu den Bergen hinter dem White Sand Beach. Ein weiterer Aussichtspunkt liegt im Süden des Klong Phrao Beachs. Am Rechtsknick der Straße, geradeaus zum Chok Dee Resort, liegt er ganz am Ende des Steinstrands.
Die komplette Klong Phrao Beach ist von dort einsehbar. Der Nächste liegt ebenfalls an der Straße, ungefähr 600 Meter nachdem diese den White Sand Beach in einer Rechtskurve Richtung Berg verlässt, auf der linken Seite. Er bietet einen traumhaften Ausblick die über ganze White Sand Beach bis hin zu den Bergen im Süden. Der nördlichste Aussichtspunkt Koh Changs liegt an der Straße zwischen White Sand Beach und Baan Klong Son, etwa auf halber Strecke zwischen Bergrücken und der Ebene vor der Klong Son Bucht. Die Ao Klong Son und die Sapparot Bucht sind einzusehen, und mit etwas Glück reicht der Blick bei klarem Wetter bis an die Küste des Festlands. Der letzte der vorgestellten Aussichtspunkte befindet sich in der Nähe vom Baan Salak Phet, im Süden Koh Changs.
Er liegt zwischen der 1. und 2. Stufe des Ke Rhepet Wasserfalls und bietet einen wunderschönen Blick über die Salak Phet Bucht. Im Gegensatz zu allen anderen Aussichtspunkten Koh Changs, ist dieser nur unter erschwerten Bedingungen zu erreichen. Alle anderen Aussichtspunkte sind leicht zugänglich, sie sind an kleinen Hütten oder einem kleinen Parkplatz zu erkennen, nur am Lonely Beach gibt es keinen Hinweis.
Auf Koh Chang gibt es mehrere Wasserfälle unterschiedlicher Größe. Alle führen zu Ende der Regenzeit (Oktober/ November) am meisten Wasser und sind in dieser Zeit am reizvollsten. Die vier Bekanntesten:
Klong Plu Wasserfall: Abbiegend von der Hauptstraße zwischen Baan Klong Phrao und dem nördlichen Ende des Klong Phrao Beachs erreicht man über eine betonierte, gut befahrbare Straße nach ca. 2 Kilometern den Parkplatz ungefähr 500 Meter vor dem Wasserfall. Einige kleine Restaurants und die National-Park-Verwaltung sind hier angesiedelt. Dort ist auch die Gebühr von 200 Baht (für Ausländer) bzw. 20 Baht (für Thailänder) für einen Besuch des Nationalparks zu entrichten.

Nach einem halben Kilometer zu Fuß, erreicht man den Fall, der gut 25 m in ein tiefes Becken stürzt. Das Becken ist etwa 12 m breit und etwa 40 m lang und lädt zu einem kühlen Bade ein.
In 8 – 10 Stunden kann man in Begleitung eines Rangers zum Than Mayom Wasserfall an der Ostküste Koh Changs wandern. Wer es auf eigene Faust versuchen will, sollte unbedingt vorher gutes Informationsmaterial bei der Touristinformation oder bei der Marine-Park-Verwaltung holen. Der Eintrittspreis für eine Besichtigung beträgt 200 Baht für Ausländer und 20 Baht für Thailänder.
Than Mayom Wasserfall: Der Than Mayom Wasserfall besteht aus 3 Fällen unterschiedlicher Größe. Der Erste ist vom Eingang aus in 10 Minuten einfach zu Fuß zu erreichen. Es erwarten den Besucher 2 Pools, in denen man baden kann. Wer weitere 30 Minuten einen schmalen Pfad hinauf wandert, findet zwei weitere Fälle vor. Der dritte Fall trägt den Namen King-Rama-Wasserfall. Vor dem Pfad zum Wasserfall liegt ungefähr 300 Meter von der Straße entfernt ein kleines schattiges Restaurant mit Parkplatz und sanitären Einrichtungen.
Ke Rhepet Wasserfall (auch Khiri Phet Wasserfall oder Tri Petch Wasserfall): Von Baan Salak Phet führt eine Dschungel-Piste rund 1,5 Kilometer zum Beginn des Pfads.
Nach einigen hundert Metern erreicht man die erste Stufe des 12-stufigen Wasserfalls. Ein kleiner Pool lädt zu einer Abkühlung ein. Die weiteren Stufen des Wasserfalls sind über einen sehr schwierigen, abenteuerlichen Pfad zu erreichen, von dem man teilweise einen atemberaubenden Ausblick auf die Ao Salak Phet hat.
Klong Nung Wasserfall: Nach 3,5 Kilometern auf einer relativ gut befahrbaren Dschungel-Piste erreicht man den Pfad, der einen nach weiteren 500 Metern zum Wasserfall führt.

Der Buddhismus spielt im Leben der Thailänder eine große Rolle. Jeder thailändische Mann sollte mindestens einmal in seinem Leben für mindestens 3 Monate als Mönch in einem Kloster leben. In jedem thailändischen Dorf und jeder Ortschaft gibt es einen Buddhistischen Tempel (Wat).
Das Wat Bang Bao liegt direkt an der Straße, von Norden kommend kurz hinter der Abzweigung zum Baan Bang Bao.
Das Wat Klong Phrao liegt direkt im Baan Klong Phrao, ebenfalls an der Hauptstraße.
Das Wat Klong Son befindet sich ungefähr 500 Meter von der Kreuzung in Baan Klong Son, Richtung Bucht.
Auf dem Bergrücken direkt an der Straße zwischen Baan Klong Son und der Ao Sapparot ist ein Chinesischer Tempel zu finden.
Das Wat Klong Nonsi liegt kurz vor dem Dan-Mai-Pier im Baan Klong Nonsi. An der Orts-Kreuzung Richtung Meer abbiegen.
Ein weiterer Buddhistischer Tempel, das Wat Salak Phet, befindet sich im Baan Salak Phet, direkt an der Strasse.

An den Piers auf Koh Chang stehen Sammeltaxis zu den einzelnen Stränden und Ortschaften bereit, die abfahren, wenn genügend Fahrgäste vorhanden sind (in der Regel geht es sehr eng zu!).
Außerhalb der Saison kann es deshalb zu langen Wartezeiten kommen. Wer bereit ist, 400 – 500 Baht zu bezahlen, kann jederzeit starten. Baan Klong Son – 30 Baht
Es gehen ab dem Dan-Kao-Pier keine Taxis an die Ortschaften der Ostküste. Diese sind, wie auch Baan Salak Phet, per Taxi nur vom Dan-Mai- oder Than- Mayom-Pier aus zu erreichen.
White Sand Beach – 30 Baht
Klong Phrao Beach – 40 BahT
Kai Bae Beach – 40 Baht
Lonely Beach – 70 Baht
Bai Lan Beach – 70 Baht
Baan Bang Bao – 80 Baht
Wer vorab gebucht hat, sollte dem Taxifahrer vorher den Namen seines Hotels/Resorts nennen. Die Taxis halten aber an den jeweiligen Stränden an mindestens einem Punkt. Man kann auch während der Fahrt durch klopfen auf die Taxi-Karosserie den Fahrer darauf aufmerksam machen, dass man aussteigen will.

Auf Koh Chang gibt es in einigen Ortschaften kleine, aber gut ausgestattete Krankenstationen, die meist von gut ausgebildetem Fachpersonal betreut werden.
Beim Baan Klong Nonsi, 6 Kilometer südlich vom Dan-Kao- Pier, wurde ein neues Krankenhaus gebaut, in dem sich Montag – Freitag von 8.30 – 15.30 Uhr zwei Englisch sprechende Ärzte aufhalten. Telefon: 039 – 58 61 31 und 039 – 58 61 21.
Am White Sand Beach befindet sich mittlerweile eine neue Privat-Klinik, die zur „Bangkok- Hospital-Gruppe“ gehört. 24-Stunden- Notruf-Telefon: 0-3958-6131, 0-7142-0097.
Alle Krankenstationen und die Krankenhäuser liegen direkt an der Hauptstraße, immer Richtung Landesinnere. Lediglich die Klinik in Baan Klong Son befindet sich 400 Meter von der Dorf-Kreuzung entfernt, Richtung Bucht.
Koh-Chang-Privatklinik (White Sand Beach) – 24-Stunden-Notruf- Telefon: 0-3958-6131, 0-7142-0097.
Koh-Chang-Krankenhaus (Ostküste, Baan Klong Nonsi) – Tel. 039 – 58 61 31 und 039 – 58 61 21, Öffnungszeiten: Mo – Fr von 8.30 – 15.30 Uhr, Sa So nur für Notfälle. (Während der Öffnungszeiten von Mo – Fr sind 2 Englisch sprechende Ärzte vor Ort.)
Krankenstation Baan Klong Son (Klong Son Bucht) – Tel. 089 – 888 02 41, Öffnungszeiten: 8.30 – 16.30 Uhr.
Krankenstation Baan Haad Sai Kao (White Sand Beach) – Tel. 081 – 865 8358, Öffnungszeiten: 12.00 – 20.00 Uhr.
Krankenstation Baan Klong Phrao (Klong Phrao Beach) – Kein Telefon, Öffnungszeiten: 8.30 – 16.30 Uhr.
Krankenstation Baan Kai Bae (Kai Bae Beach) – Tel. 081 -862 78 25, Öffnungszeiten: 17.00 – 21.00 Uhr, während der Thai-Ferien und an langen Wochenenden von 8.00 – 21.00 Uhr.
Krankenstation Baan Bang Bao (Bang Bao Bucht) – Kein Telefon, Öffnungszeiten: 8.30 – 16.30 Uhr.
Krankenstation Baan Salak Phet (Salak Phet Bucht) – Kein Telefon, Öffnungszeiten: 8.30 – 16.30 Uhr. (Bei Notfällen das Fachpersonal im Nachbargebäude wecken!)
Krankenstation Baan Chek Bae (Salak Phet Bucht) – Kein Telefon, Öffnungszeiten: 8.30 – 16.30 Uhr.
Es gibt mehrere Banken auf Koh Chang. Am White Sand Beach, im nördlichen Dorf des Klong Phrao Beachs und in Baan Bang Bao. Die meisten Wechselschalter haben auch an den Wochenenden geöffnet. Auch finden sich an fast allen Stränden mittlerweile Geldautomaten und teilweise stehen Minibusse der auf Koh Chang ansässigen Banken an der Straße.
In vielen Hotels, Ressorts und Bungalow-Anlagen können, gegen teils bis zu 10-prozentiger Gebühr, Bargeld und Reiseschecks getauscht werden. Ebenfalls sind Auszahlungen mit Kredit-Karte (Visa, Master Card) in einigen Hotels, Ressorts und Bungalow- Anlagen möglich.
In Trat gibt es mehrere Banken und an der Hauptstraße, in Laem Ngob ist eine Filiale der Kasikorn Bank ansässig. Überall gilt: Beim Wechseln von Traveller-Schecks den Reisepass nicht vergessen! Öffnungszeiten sind, außer an Feiertagen, Montag – Freitag von 8.30 – 15.30 Uhr.

Vom Center-Point-Pier ans Dan-Kao- Pier :
Täglich 6.30, 9.00, 11.00, 13.00, 15.00 und 17.00 Uhr. Preise: 80 Baht pro Person, 120 Baht pro Person für das Return-Ticket. Vom Laem-Ngob-Pier ans Dan-Kao-Pier.:
Täglich 7.00, 9.00, 10.00, 11.00, 12.00, 13.00, 14.00, 15.00 und 17.00 Uhr. Preise: 50 Baht pro Person. Vom Laem-Ngob- Pier ans Dan-Mai-Pier (Tha-Dan-Mai)
Täglich 13.00 Uhr. Preis: 30 Baht, Fahrtzeit: 30 Minuten. Vom Laem-Ngob- Pier ans Than-Mayom-Pier (Tha-Than- Mayom). Täglich 14.00 Uhr. Preis: 50 Baht, Fahrtzeit: 45 Minuten. Das Salak-Khok-Pier (Tha-Salak-Khok), das Salak-Phet-Pier (Tha-Salak-Phet) und das Bang-Bao-Pier (Tha-Bang-Bao) werden von Laem Ngob nicht mehr regelmäßig mit Booten angefahren. Genauere Informationen ggf. am Pier selbst erfragen.
Nach Baan Salak Khok und Baan Salak Phet mit dem Boot entweder um 13.00 Uhr ans Dan-Mai-Pier oder um 14.00 Uhr ans Than-Mayom-Pier und von dort mit dem Taxi weiter.
Nach Baan Bang Bao zuerst ans Dan- Kao-Pier, dann um 16.00 Uhr mit den entsprechenden Taxis weiter.
Vom Center-Point-Pier ans Dan-Kao- Pier : Stündlich von 7.00 bis 19.00 Uhr .Preise: 80 Baht pro Person; Motorräder und Autos sind frei.
Vom Thammachat-Pier ans Ko- Chang-Ferry-Pie:r Stündlich von 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr Preise: 50 Baht pro Person, Motorrad 50 Baht, Auto 75 Baht.
Die Abfahrtszeiten der Fähren gelten nicht für die Regenzeit zwischen Juni bis Oktober. Aber auch in dieser Zeit fahren, sofern es die Wetterbedingungen zulassen, mehrmals täglich Boote und Autofähren von und nach Koh Chang.
Das einzige offizielle Postamt Koh Changs befindet sich am südlichen Ende des White Sand Beachs, direkt an der dem Meer zugewandten Straßenseite, kurz nachdem diese bergauf führt.
Das einzige offizielle Postamt Koh Changs befindet sich am südlichen Ende des White Sand Beachs, direkt an der dem Meer zugewandten Straßenseite, kurz nachdem diese bergauf führt.
Da durch die Nähe Koh Changs zu Bangkok wesentlich mehr Thailänder anreisen, als dies in den anderen Tourismus-Zentren Thailands der Fall ist, dauert die Saison auf Koh Chang, länger als auf den restlichen Inseln Thailands.
Wir empfehlen daher Buchungen vorab zu tätigen, um unfreiwillige Übernachtungen am Strand, im Restaurant oder in der Hängematte zu vermeiden.

Dieser Artikel wurde archiviert in Koh Chang, RETRO. Permalink.
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*