Ein Tag im Inselparadies Koh Chang’s auf der KONTIKI

“Wir sind auf Koh Chang, der Elefanteninsel , die mit 30 Kilometern Länge und 8 Kilometern Breite die zweitgrößte Insel Thailands ist. Seit 1982 bildet sie zusammen mit etwa 50 kleineren Inseln einen 651 Quadratkilometer großen “National Marine Park”, der mit dichtem Dschungel, hügeligem Inland, langen Sandstränden und vielfältiger Tier und Pflanzenwelt aufwartet.”
Abgeholt werden wir vom Fahrservice der KON TIKI an unserem Hotel und fahren zum Startpunkt Bang Bao, einem kleinen ehemaligen Fischerdorf, wo uns ein exklusives, liebevoll bunt bemaltes 20 Meter Holzboot und die freundliche KON TIKI-Crew erwartet.

Das Boot hat zwei Decks und ist komfortabel ausgestattet. Eine Bar, Küche und Barbeque Grill sind genauso selbstverständlich, wie eine Dusche und europäische Toilette. Die maximale Anzahl der Passagiere beträgt 25, was zu einer familiären Atmosphäre beiträgt.

Vorbei an langen, palmengesäumten Sandstränden kleinerer Inseln, steuern wir nach circa 1.5 Stunden im azurblauen Wasser zur Insel Koh Kradat. Nach einer kleinen Pause und den informativen Erläuterungen in deutscher und englischer

Sprache des Reiseleiters, erwartet uns ein opulentes Mittagessen an Bord mit Köstlichkeiten der thailändischen und auch deutscher Küche, – die Gäste erfreuten sich saftiger Steaks, süßsauer gebratener Hühnchen mit knackigen Salaten, sowie Kaeng Khiaw Wan Neua (köstliches grünes Curry), Khao Phat Kung (gebratener Reis mit Prawns), Obst und Softdrinks (alles im Tourpreis einbegiffen).

Danach bringt uns ein alter Traktor mit Anhänger über die Insel. Wir trauen unseren Augen kaum, aber überall zwischen Palmen stehen Rehe und grasen. Wir erfahren, dass diese vor einigen Jahren ausgesetzt wurden und nun mit den beiden Familien die auf der Insel leben eine Einheit bilden. Unser Reiseleiter erzählt über die Inselwelt und wir sehen Traumstrände wie man sie nur von Postkarten kennt. Koh Kood, Koh Wai, Koh Ngam, wir sind beeindruckt von all dem was wir sehen und hören konnten.

Ein weiterer Höhepunkt erwartet uns am Nachmittag gegenüber der Insel Koh Mak; wie aus dem Strand gewachsen stehen Felsen im Meer, umgeben von einer Sandbank, die wohl schönste Stelle, wie Insider berichten „Koh Kham“, wo uns eine Schnorcheltour erwartet. Nach zwei Stunden im kristallklaren Wasser mit einer vielfältigen Unterwasserwelt kommen wir zurück an Bord. Bei einer zweiten Mahlzeit tauschen wir unsere Eindrücke aus. Die Fahrt geht zurück, und am Horizont taucht das kleine

Fischerdorf Bang Bow auf und unsere Bootstour endet. Der Fahrservice der KON TIKI bringt uns zurück ins Hotel.

Am Abend treffen wir uns und beschließen beim nächsten Mal eine Tauchtour mit der KON TIKI zu erleben. Aus den früheren Geheimtipps für Rucksacktouristen entwickelte sich Koh Chang zur „ Destination der Zukunft“.
Doch ist Koh Chang immer noch etwas besonderes für große und kleine Robinsons.

 

Dieser Artikel wurde archiviert in Koh Chang. Permalink.
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*